Galerie

Schildkröte gefunden


Schildkröte gefunden, was tun?

Schritt 1: Zuerst gilt es festzustellen, um welche Art bzw. Unterart, und vorallem ob es sich um eine Wasser- oder Landschildkröte handelt. Dazu sollte man sie einfach mit Bildern im Internet vergleichen.
Schritt 2: Wenn Sie feststellen, dass es sich um eine Unterart der europäischen Landschildkröten handelt, ermöglichen Sie dem Tier am besten erstmal ein Bad und die Möglichkeit zu Trinken. Dazu verwenden Sie am besten eine flache Schüssel, Blumentopfuntersetzer oder ähnliches, und befüllen diese je nach größe der Schildkröte nicht zu tief mit lauwarmen Wasser. Verhält sich die Schildkröte ruhig, kann man sie ca. 30 Minuten baden lassen.
Schritt 3: Anschließend sollte man der Schildkröte Futter anbieten. Am besten nimmt man dazu Löwenzahn, Wegerich o.ä. Sollte man keine Wildkräuter zur Verfügung haben, kann man auch Salat anbieten.
Schritt 4: Errichten Sie ein provisorisches Gehege in Ihrem Garten. Wichtig ist, dass die Schildkröte nicht ausbrechen kann. Diese Tiere können sowohl gut graben, als auch klettern. Eine Schutzhöhle oder -haus darf auf keinen Fall fehlen. Z.B. reicht es, eine Platte über 2 Ziegelsteine o.ä. zu legen. Es sollte täglich frisches Wasser und Wildkräuter angeboten werden.
Schritt 5: Da die Tiere unter Artenschutz stehen müssen Sie den Fund dem zuständigen Amtstierarzt melden. Über Anzeigeschildern, Soziale Medien, usw. können Sie versuchen den Besitzer des Tieres ausfindig zu machen.
Schritt 6: Sollte kein Besitzer gefunden werden, können Sie überlegen, das Tier zu behalten. Dazu müssen Sie es ebenfalls beim zuständig Amt melden.
pfeill pfeilr

© europaeische-landschildkroeten.com