Galerie

Schildkröte verschwunden


Schildkröte verschwunden, was tun?

Schritt 1: Ruhe bewahren! Viele vermisste Tiere sind nicht entlaufen oder verschleppt worden, sondern befinden sich noch im Gehege.
Schritt 2: Schildkröten können sich sehr gut verstecken! Sie vergraben sich bevorzugt an folgenden stellen:
- direkt an Pflanzen, Grasbüschel o.ä.
- bei oder unter Wurzeln und Steinen
- im Moos, Sand oder lockerer Erde
Schritt 3: Sofern im Gehege Bäume oder ähnliches sind, sollte man auch die Baumkronen etc. absuchen, da Schildkröten auch sehr gute Kletterer sind.
Schritt 4: Am ehesten trifft man seine Schildkröten vormittag an, wenn die Sonne rauskommt. Dann suchen sie sich meist sonnige Plätze die sich schnell aufheizen.
Schritt 5: Man kann versuchen die Schildkröte rauszulocken. Dazu legt man am besten Fruchtstücke im Gehege aus. "Künstlicher Nieselregen" soll ebenfalls helfen.
Schritt 6: Sollte man die Schildkröte im Gehege trotzdem nicht finden, muss man sich Gedanken machen wo sie sonst sein könnte.
- Besteht die Möglichkeit auszubrechen? z.B. durch Klettern, Graben, etc.?
- Hat ein Tier, z.B. Mader, Vogel, etc. die Schildkröte verschleppt?
- Hat jemand die Schildkröte geklaut?
Schritt 7: Suchanzeigen aufhängen, Soziale Medien nutzen, bei Tierheimen oder Tierärzten anfragen, ...
Schritt 8: Nicht die Hoffnung verlieren. Schildkröten können auch nach Monaten, auch nach dem nächsten Winter plötzlich wieder auftauchen.
pfeill pfeilr

© europaeische-landschildkroeten.com